Æ Laut

Nach ECCOs 50-jährigem Jubiläum in 2013 wurde beschlossen, in Bredebro eine Ausstellung zu etablieren, wo Gäste mehr über die Geschichte und Werte des Unternehmens lernen können, sowie über die Entwicklung innerhalb von Technologie, Design und Produktion.

Das Ergebnis ist eine ECCO Ausstellung die im schwarzen Holzgebäude auf Toosbuys Torv platziert ist. Die Ausstellung liegt im ersten Stock und hat den nordschleswigischen Namen „Æ Laut“ bekommen, kann in „Upstairs“ oder „der Speicher“ übersetzt werden.

Mittels interaktiver Elemente und Ton machen die Gäste eine Reise durch die Welt der Leder- und Schuhproduktion. Durch das Fühlen und Spüren sowie das Bedienen von vielen Ausstellungselementen lernen sie die Geschichte und Werte von ECCO kennen.

Von dem Augenblick an, wo die Gäste die Ausstellung betreten, werden sie in einer Welt von Leder willkommen geheiβen. Die Wände und Teile der Decke sind mit 150 Kuhhäuten bekleidet. In der Mitte der Ausstellung wird der Produktionsprozess mittels sieben interaktiver Tische erklärt. Die Tische zeigen schrittweise wie ein ECCO-Schuh hergestellt wird, von den ersten Designskizzen zu der abschlieβenden Qualitätskontrolle bevor die Schuhe an die Geschäfte geliefert werden.

Die Interaktion gibt den Gästen die Möglichkeit zu erleben, wie ECCO arbeitet. Die Gäste können zum Beispiel virtuell einen Schuh zusammennähen und gleichzeitig ECCO Mitarbeiter erzählen hören, wie sie mit den verschiedenen Prozessen arbeiten.

Praktische Informationen: Buchung von Führungen via ECCO Visitor Service auf: visitorservice@ecco.com oder Mobil +45 23 73 11 67